Startseite > Mit Umfragen Geld verdienen: 10 Seriöse Umfrageportale im Vergleich
Mit Umfragen Geld

Geld verdienen mit Umfragen bei MySurvey

Bis
6 Euro
pro Umfrage | Kostenlose Teilnahme

Besonderheiten:

Auszahlung ab 5 Euro wahlweise per PayPal oder Gutschein
 

Anzeige

Ähnliche Themen

Erfahrungen mit bezahlten Umfragen veröffentlichen

Jutta | 2010-04-26 11:13:10

Eine der größten und auch bekanntesten Seiten um Geld Umfragen durchführen zu können ist CiaoSurveys, dieses Portal gehört zu der großen Meinungsplattform Ciao und bietet fast täglich bezahlte Geld Umfragen. Nach der kostenlosen und schnellen Anmeldung, müssen die erforderlichen Daten wie Email und Adresse eingegeben werden. Danach sollte man das Interessenprofil ausfüllen, dies ist für die Umfragen wichtig. Auf zwei Arten können Umfragen gestartet werden, entweder direkt auf der Seite oder man bekommt eine Benachrichtigung per Email.

Die Geld Umfragen sind verschieden lang und kommen aus fast allen bekannten Branchen wie unter anderem aus der IT Branche. Je nach Umfrageart kann diese unterschiedlich dauern, von nur wenigen Minuten bis zu fast einer Stunde ist alles vertreten. Je nachdem wie lang solch eine Umfrage geht, fällt die Vergütung entsprechend höher aus. Geld Umfragen dieses Anbieters variieren meistens zwischen 0,50 Euro und knapp 40 Euro pro bezahlter Umfrage.

Nachdem die Umfragen fertig gestellt wurden, werden die Beträge auf das CiaoSurveys Konto abgerechnet. Der Benutzer kann eine Auszahlung ab einem Betrag von 5 Euro beantragen. Dieser Betrag wird dann auf das angegebene Konto überwiesen. Im Vergleich zu vielen anderen Anbietern dieser Art, vergütet CiaoSurveys die Umfragen direkt mit Geld und nicht mit Punkten..

Roland | 2010-04-27 16:46:20

Meinungsstudie.de ist einer von den größten Online Panels, die damit werben an kostenlosen Umfragen teilzunehmen um somit Geld zu verdienen. Nachdem man sich bei diesen Online Panel registriert hat erhält man zu einem bestimmten Thema eine Umfrage per E-Mail, an der der User dann teilnehmen kann. Je nach Bereich kann so eine Umfrage ungefähr 15-20 Minuten dauern. Für jede abgeschlossene Umfrage erhält man eine Vergütung in Höhe von mindestens 0,75 Euro. Je nach Umfrage kann die Prämie in diesem Online Panel bis zu 7 Euro betragen, für fachspezifische Umfragen sogar bis zu 15 Euro. Diese Prämien werden diese binnen einer Zeit von 28 Tagen gutgeschrieben. Somit es möglich innerhalb einer kurzen sich etwas Geld durch diese Umfragen zu verdienen.

Toto | 2010-05-21 11:23:40

Neben der Vergütung in Form von Euros gibt es auch Online Panels wo man sich mit sog. Gutscheinpunkten sein Geld verdienen kann. Ipson Interactive ist so ein Online Panel, dass ihre User mit Gutschein Punkten entlohnt. Man registriert sich mit seinen Daten und füllt einen Fragebogen online aus rund um den Haushalt. Somit kann Ipson Interactive die bestmöglichsten Umfragen für den User rausfiltern. Je nach Umfrage erhält man 5 bis 250 Punkte. Nachdem man seine Umfrage beendet hat, erhält man seine Punkte binnen weniger Minuten auf seinem Konto gutgeschrieben. Diese Punke kann man in Geschenkgutscheine einlösen wie etwas von ATU, NewYorker oder H&M. Die etwas andere Art mit Umfragen sein Geld zu verdienen. Natürlich kommt alles nicht von heute auf morgen, man sollte Geduld und viel Zeit mitbringen, damit man mit dieser Methode nach und nach gutes Geld verdienen kann.

Opama | 2010-05-22 19:53:40

Eine gute Möglichkeit im Internet Geld zu verdienen, bieten bezahlte Umfragen. Auf diese Weise lassen sich meist durch ein paar Klicks auch ein paar Euro verdienen. Das klingt einfach und gut und das ist es auch. Eine ganze Reihe von Marktforschungsunternehmen nutzen die Möglichkeit des Internets, um Ihre Umfragen an interessierte und relevante Nutzer zu richten.

Ludiger | 2010-05-26 12:34:20

Um an bezahlten Umfragen teilzunehmen, muss man sich lediglich auf einer entsprechenden Seite anmelden. Dort werden dann je nach Interessensgebieten in verschiedenen Zeiträumen Umfragen herausgesucht und dem Nutzer zugewiesen. Durch bezahlte Umfragen können so schnell ein paar Euro hinzuverdient werden. Ob der Nutzer an der Umfrage teilnimmt oder nicht, bleibt dabei ihm selbst überlassen und jede Umfrage kann auch jederzeit ohne Konsequenzen abgebrochen werden. Gefällt dem Nutzer also ein Thema nicht, wartet er einfach auf das nächste und das kommt bestimmt.

Jutta | 2010-05-29 15:54:02

Durch bezahlte Umfragen werden heutzutage eine ganze Reihe an Daten gewonnen. Der Vorteil für den Umfrageteilnehmer liegt dabei auf der Hand, er verdient Geld damit, an einer unter Umständen sogar recht interessanten Umfrage teilzunehmen, die er sonst vermutlich auch gemacht hätte. Der Vorteil für die Unternehmen besteht darin, dass bei der Anmeldung für die bezahlte Umfragen bereits einige grundlegende Daten abgefragt werden. Auf diese Weise wir zwar nicht zu hundert Prozent sichergestellt, dass die Umfragen nur bei Personen landen, die es auch ernst meinen, aber der prozentuale Anteil der verwertbaren Ergebnisse steigt doch erheblich an. Durch bezahlte Umfragen können so Produktleistungen und Eigenschaften verbessert werden, aber auch oder vor allem die Wirkung von Werbung auf den Bekanntheitsgrad von Firmen erforscht und analysiert werden.

olaf | 2010-06-01 11:24:49

Gute Zusammenstellung. Dank

Petra | 2010-06-01 09:41:40

Worum geht es bei dem GFK Haushaltspanel?

Bei GFK handelt es sich um eines der bekanntesten Marktforschungsunternehmen in Deutschland. Bekannt sind sie auch durch zahlreiche Veröffentlichungen in Rundfunk und Presse. Eine der vielen Wege der Meinungsforschungen seitens von GFK gehört die Marktforschung mit Hilfe des Einkaufsscanners ScanIT. Mit Hilfe des Einkaufsscanners scannt der Teilnehmer alle Einkäufe, und überträgt diese Daten dann zur Auswertung an die GFK.

Konkreter Ablauf der Datenerhebung über ScanIT

Nachdem der Interessent auf der Webseite der GFK seine Daten angegeben hat, erhält er, sollte seine Mitarbeit für die GFK interessant sein und er zur Stichprobe gehören, einen Fragebogen, in dem weitere Daten rund um seinen Haushalt erfasst werden. Anschließend erhält der Teilnehmer ausführiche Informationen zum Ablauf und Handhabung der Datenerfassung mit Hilfe des Einkaufsscanners. Erklärt der Interessent sich damit einverstanden, wird ihm der Einkaufsscanner kostenlos zugesandt. Die Lieferung umfasst den Einkaufsscanner, die Anschlusskabel sowie die Übertragungsstation zum Anschluss an den PC. Ferner enthält die Lieferung einige Warenverzeichnisse, die heranzuziehen sind, wenn der Einkaufsscanner verschiedene Warencodes nicht lesen kann. Des weiteren befindet sich in der Lieferung noch eine Beschreibung über die Benutzung des Scanners sowie die genaue Benutzung der Warenlisten.

Was noch zu beachten ist

Wichtig ist einerseits das das Betriebssystem des Computers, ein Windows Betriebssystem ist, ansonsten funktioniert der Einkaufsscanner nicht richtig. Die Treiber sowie die Software hierzu befindet sich mit in der Lieferung der GFK. Wichtig ist auch in regelmäßigen Abständen die Daten an die GFK zu übertragen. Für die Teilnahme an der Datenerfassung mit Einkaufsscanner wird der Teilnehmer mit Prämien-punkten belohnt, die er dann in Prämien einlösen kann. Ferner kann nimmt er an zahlreichen Gewinnspielen teil.

Edler | 2010-06-02 09:57:59

Im Grunde sind bezahlte Umfragen etwas positives um sich ein kleines Taschengeld dazu zu verdienen. Man sollte jedoch vor Fragen über private Dinge nicht zurückschrecken. Wer etwas Zeit und Geduld mit bringt, kann sich im Monat ein keines Zusatzeinkommen über bezahlte Umfragen sichern. Da die Marktforschungsinstitute an allen Altersgruppen interessiert sind, findet auch Jeder die passenden Umfragen für sich.

Roland | 2010-06-02 09:57:42

Recht häufig finden sich Fragen über alltägliche Tätigkeiten. Selbst vor intimen Details, wie oft man z.B. die Toilette am Tag besucht hat, machen Umfrageinstitute in bezahlten Umfragen keinen halt. In einer bezahlten Umfrage finden sich aber auch Fragen zu Themen wie Politik, Umwelt, Autos, Technik, Musik, Sport oder Zukunftsdenken wieder.

Fugu | 2010-06-09 19:50:19

Je nach Umfrage dauert die Beantwortung ca. 30min bis zu etwa einer Stunde. Die Fragen sind oftmals recht allgemein und breit formuliert um ein große Spektrum an Testpersonen abzudecken und um allen Altersgruppen gerecht zu werden.

Opama | 2010-06-11 03:16:42

Die Auszahlungen pro bezahlte Umfrage belaufen sich von wenigen Centbeträgen bis hin zu ca. 15,- Euro. Die ausgefüllten Daten werden oftmals für Marktforschungszwecke und statistische Werte verwendet.

Sebastian | 2010-06-15 04:36:15

Einige zahlen je nach Umfrage den Benutzer direkt mit einem festgelegt Geldbetrag aus. unister-panel.de bietet ihren Benutzern etwa 0,50 bis 6,- Euro pro Umfrage. Ähnlich betreibt es auch die Seite globalopinionpanels.com. Der höhste verdienst wurde bei meinungsstudie.de gefunden. So gibt es hier bei seltenen Spezialumfragen sogar bis zu 15,- Euro. Andere bieten ein eigenes Coins-System an und setzen die virtuelle Währung mit Geld- oder Sachprämien gleich um so das Sammelfieber in den Verbrauchern zu wecken. customers.yoc.de etwa lockt mit Städtereisen und anderen Wertgegenständen.

Markus | 2010-06-22 09:55:00

Die Teilnahme an bezahlten Umfragen ist zu meist kostenlos. Die Betreiber der verschiedenen Umfrage-Institute locken mit unterschiedlichen Prämien und Vergütungsmodellen.

Robot2 | 2010-08-02 19:55:00

Das Portal unister-panel.de befasst sich mit Umfragen und Tests. Jeder hat die Möglichkeit, sich bei dieser Plattform anzumelden, um an den Befragungen und/oder Tests teilzunehmen. Voraussetzung ist ein Internet-Anschluss.

Das Handling der Anmeldung bei unister-panel.de ist einfach und unkompliziert. Ruft man die Website „unister-panel“ auf, wird man aufgefordert, sich anzumelden. Durch den User werden Benutzername und Passwort festgelegt. Ein Persönlichkeitsprofil von der Schulausbildung bis hin zur Alterangabe muss ausgefüllt werden, da sich auf Grund dieser Angaben die anstehenden Umfragen und Tests vergeben werden.

Nach erfolgter Anmeldung bekommt der Interessent von unister-panel.de eine Bestätigungsmail, in der er aufgefordert wird, seine Mitgliedschaft zu bestätigen. Dieses erfolgt aus Sicherheitsgründen, damit auch wirklich gewährleistet ist, dass die Teilnahme an Befragungen und Test gewollt ist.

Wenn diese „Formalitäten“ abgearbeitet wurden, bekommt der User Umfragen per email in Form von Fragebögen übersandt, die er wahrheitsgemäß ausfüllen muss. Es werden so genannte Vorabfagen (Wohnort, Alter, Schulausbildung, monatliches oder jährliches Einkommen, Familienstand, Anzahl der Personen, die im Haushalt leben) gestellt. Wenn man aufgrund der Angaben, die freiwillig sind, zur Zielgruppe gehört, wird man auf die dementsprechende Seite eines Marktforschungsinstitutes weitergeleitet, um dort den vorbereiteten Fragebogen auszufüllen.

Die Entlohnung erfolgt bei unister-panel.de nach einem Punktesystem. Wenn der User 1000 UPs auf seinem Konto gutgeschrieben bekommen hat, kann er diese gegen einen Gutschein oder Bargeld erlösen.

Rotti | 2010-08-05 18:23:00

Vielleicht kann ja auch mal einer schreiben wie die Auszahlung funktioniert, das ist doch das interesannte und ob man wirklich sein Geld bekommt.

Diddle | 2010-08-05 20:50:00

@Rotti: Das ist wahrscheinlich eh egal, weil du erst mal 2 Jahre brauchst, um überhaupt über die Auszahlungsgrenze zu kommen und bis du dahin kommst, hast du eh vergessen, das du dich angemeldet hast.

Umfrago | 2010-08-10 10:40:00

Meine Erfahrungen mit Meinungsplatz.de

Meinungsplatz.de ist eines der bedeutendsten Umfrageportale im Internet und besteht nun schon viele Jahre. Es ist ein Projekt der Panelbiz GmbH aus Berlin. Bei Meinungsplatz.de können registrierte User/innen an diversen Umfragen teilnehmen und bekommen dafür Geld. Die Umfragen, die das Portal durchführt, werden von verschiedenen Firmen dort in Auftrag gegeben.

Transparenz und Übersichtlichkeit

Bei Meinungsplatz.de handelt es sich um ein ansprechendes Meinungsstudienportal, bei dem eine Anmeldung ab 14 Jahren möglich ist. Die Webseite erscheint benutzerfreundlich und übersichtlich. Es entstehen keinerlei Kosten.

Umfragenablauf

In unregelmäßigen Abständen sendet das Portal per Email Umfragen heraus. In den E-Mails stehen das Umfragethema, die Dauer und die Vergütung. Ein genannter Code in der Mail dient dazu, an der Umfrage teilnehmen zu können. Um an einer Umfrage teilnehmen zu können, muss in der Mail ein Umfragelink angeklickt werden. Ist dies geschehen, so erscheint eine neue Seite. Die eigentliche Umfrageseite. Auf dieser Seite muss der Code eingegeben werden. Dies geht am besten, indem er hereinkopiert wird. Erst nach Eingabe des Codes kann die Umfrage gestartet werden. Wurde eine Umfrage erfolgreich abgeschlossen, so erfolgt die Vergütung, die vorher in der Mail erwähnt wurde.

Besonderheiten

Bei Meinungsplatz.de ist besonders interessant, dass nach jeder erfolgreichen Umfrage der aktuelle Kontostand angezeigt wird. Kommt ein Umfrageteilnehmer für eine Umfrage nicht infrage, so erhält er Lose. Die Lose dienen für eine wöchentliche Verlosung, bei der tolle Preise gewonnen werden können. Das Anwerben neuer Teilnehmer wird belohnt. Ab einem Betrag von 10,00 Euro zahlt Meinungsplatz.de automatisch aus. Die Auszahlung erfolgt immer im Folgemonat.

globaltestmarket | 2010-08-19 19:59:00

Um bei Globaltestmarket.com an bezahlten Online-Umfragen teilzunehmen bedarf es einer Mitgliedschaft, die auf der Website direkt angemeldet werden kann. Nach Einrichtung eines persönlichen Accounts mit E-Mail-Anschrift und Passwort, erhält man von Globaltestmarket.com eine bestätigende E-Mail mit Aktivierungslink. Das Account ist sofort nach Anklicken des Links freigeschaltet. Die Basisfragen zur Profilerstellung sollten beantwortet und bei Änderungen aktualisiert werden. Dies sind Angaben aus den Bereichen: Haushalt, Reisen, Beschäftigung, Finanzielles, Technologie, Gesundheit und KFZ. Marketpoints werden hier nicht vergeben, jedoch erhöht sich die Chance zukünftig häufiger Umfragen von Globaltestmarket.com zu erhalten.

Nach erfolgreich abgeschlossenem Anmeldungsprozedere, versendet Globaltestmarket.com in unregelmäßigen Zeitabständen via E-Mail Einladungen zur Teilnahme an Umfragen. Diese E-Mails zeigen auf, wie viele Marketpoints der Teilnehmer bei erfolgreichem Abschluss der Umfrage erhält, die über einen in der E-Mail hinterlegten Link sofort aufzurufen ist. Voraussetzung zur kompletten Umfragebearbeitung ist, zur Zielgruppe zu gehören. Andernfalls wird die Umfrage mit einem entsprechenden Hinweis abgebrochen. Dann erhält der Befragte anstelle der Marketpoints ein bis drei Lose zur Teilnahme am täglichen und monatlichen 300$-5000$-Gewinnspiel. Ein erfolgreicher Umfrageabschluss führt zur sofortigen Gutschrift der Marketpoints auf dem Account, wobei die Dotierung zwischen 35-80 Marketpoints liegt. Eine Auszahlungsbeantragung ist ab 1000 Marketpoints = 50 USD möglich. Auszahlungen vergütet Globaltestmarket.com per Scheckzahlung.

Jana | 2010-08-22 11:41:40

Ich bin bereits seit Ende 2006 bei Meinungsplatz.de und kann mich nicht beschweren. Für eine normale Umfragen, die man bis zu Ende ausführt bekommt man ca. 2 Euro. Wenn man nicht zur Zielgruppe gehört bekommt man in den meisten Fällen einen Gewinn-Los und kann an so an kostenlosen Gewinnspielen teilnehmen, ist also ganz ok, um so nebenbei ein bisschen zu verdienen.

Mixer | 2010-08-23 08:53:05

Opinion-people.com ist ein internationales Marktforschungsportal, das in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen seine Mitglieder zur Teilnahme an Markt- und Meinungsforschungsstudien einlädt. Die Mitgliedschaft bei opinion-people.com ist völlig kostenlos und kann auch jederzeit gekündigt werden. Bei opinion-people.com kann jeder Mitglied werden, der älter als 14 Jahre ist, in Europa wohnt, einen Internetzugang und eine eigene E-Mail-Adresse besitzt.

Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Wichtigstes Gebot ist die Ernsthaftigkeit, mit denen die Befragungen ausgefüllt werden sollen. Dazu gehört auch Ehrlichkeit bei den Beantwortungen der Fragen. Nur so kann von opinion-people.com eine akkurate, korrekte und relevante Analyse erstellt werden. Selbstverständlich werden die erfassten Daten anonym weiterverarbeitet und vertraulich behandelt. Nach der Registrierung bei opinion-people.com und dem Bearbeiten eines Profilbogens werden die Mitglieder per Email eingeladen an bestimmten Befragungen teilzunehmen. Dabei erhöht das exakte Ausfüllen aller 6 Profile die Chance an Befragungen zugelassen zu werden.

Die Teilnahme an Umfragen von opinion-people.com ist nicht umsonst. Für jede Befragung, egal ob man zur Zielgruppe gehört oder nicht, erwirbt man Lose, die an den monatlichen Verlosungsaktionen von Sachpreisen teilnehmen. Wird eine Befragung vollständig ausgefüllt, erhält man noch Bonuspunkte. Pro Umfrage können Bonuspunkte im Wert von bis zu 5,--€ gezahlt werden. Bei einem Stand von 200 Bonuspunkten (entsprechen 2O,--€) können diese eingelöst werden, entweder als Überweisung auf das eigene Konto oder als Spende für eine Hilfsorganisation.

Mirko | 2010-08-23 13:47:10

Ich habe die besten Erfahrungen nicht mit bezahlten Umfragen, sondern mit Paidmailern gemacht. Der Vorteil hier ist das man Freunde werben kann und an deren Umsätze mitverdient, ohne das man dafür etwas machen muss, außer sie vielleicht zu motivieren.