Hotgen Coronavirus (2019-nCoV) Nasal Antigentest 1 St.

Hotgen Coronavirus (2019-nCoV) Nasal Antigentest 1 St.

Hotgen Coronavirus 2019-nCoV-Antigentest Laientest ...

  • Marke: Hotgen
  • EAN: 6970297534073
  • Verfügbarkeit: Lieferbar
  • ASIN: B08ZL6KMVY

Preisspanne: 1,47€ - 38,29€*

Billigster Preis

Deals

Preis (inkl. MwSt.)
Händler
Lieferstatus
Shop
1,47 €*Versand: 8,90 €Gesamtpreis: 10,37 €*
Lieferbar: Sofort lieferbar in 1-3 Tage
Daten vom 2022-05-23
Änderungen vorbehalten
Zum Shop
2,10 €*Versand: 4,90 €Gesamtpreis: 7,00 €*
Lieferbar: 1-2 Tage
Daten vom 2022-05-23
Änderungen vorbehalten
Zum Shop
2,99 €*Versand: 1,99 €Gesamtpreis: 4,98 €*
Lieferbar: Sofort lieferbar
Daten vom 2022-05-23
Änderungen vorbehalten
Zum Shop
3,50 €*Versand: 3,90 €Gesamtpreis: 7,40 €*
Lieferbar: 1-2 Tage
Daten vom 2022-05-23
Änderungen vorbehalten
Zum Shop
5,99 €*Versand: 3,00 €Gesamtpreis: 8,99 €*
Lieferbar: Sofort lieferbar
Daten vom 2022-05-23
Änderungen vorbehalten
Zum Shop
38,29 €*Kostenloser Versand
Lieferbar: Sofort lieferbar
Daten vom 2022-05-23
Änderungen vorbehalten
Zum Shop
Hotgen Coronavirus 2019-nCoV-Antigentest ...

1 Stück, Antigen-Schnelltest Hotgen SARS-CoV-2 Antigen Test Card mit Laienzulassung, Novel Coronavirus (2019-nCoV)-Antigentest, Das Set dient zur qualitativen in-vitro-Bestimmung des Covid-19-Antigens mithilfe eines menschlichen vorderen Nasenabstrichs. Der Test dient als Schnelluntersuchung bei Verdachtsfällen auf das neuartige Coronavirus, kann aber auch als Bestätigungsmethode für den Nukleinsäure-Nachweis bei Patienten nach deren Entlassung dienen. Ein positives Testergebnis weist darauf hin, dass die Probe ein Coronavirus-Antigen enthält. Ein negatives Testergebnis schließt die Möglichkeit einer Infektion nicht aus. Erkennt auch u.a. die Omikronvariante (siehe Produktbeschreibung um zum Statement des Herstellers zu gelangen) - Bitte beachten Sie, dass die Ware u.U. in einem "White Label Karton" ausgeliefert werden kann. Für die Verpackung wird dann kein farblicher Karton verwendet sondern ein unbedruckter oder bedruckter Umkarton (refurbished). Die enthaltene Ware ist original verpackt (OVP) und u.U. ...
In nur 15 Minuten Gewissheit bei Verdacht auf Infektion mit COVID-19 Schnell und unkompliziert: Testen Sie sich und Ihre Familie im Handumdrehen auf COVID-19 - und das ganz ohne den leidigen Besuch beim Hausarzt! Der Antigen-Schnelltest liefert Ihnen in nur 15 Minuten das Ergebnis. Anwenderfreundliche Probeentnahme: Das weitverbreitete Grauen vor dem Test ist jetzt kein Thema mehr! Sie führen das Teststäbchen lediglich 2,5 cm tief in die Nase ein, um ein zuverlässiges Ergebnis zu erzielen. Durch die geringere Einführtiefe vermeiden Sie unangenehme Reflexe wie Niesen, Tränen der Augen oder Husten während des Testens. Erfasst auch bekannte Mutationen des Virus: Der Schnelltest für COVID-10 reagiert auch bei einer Infektion mit bereits bekannten Virus-Mutationen, darunter auch mit der Delta-Variante und der Omikron-Variante. Durch regelmäßige Tests helfen Sie zuverlässig dabei, bestehende Hygienekonzepte zu ergänzen und Infektionsketten zu unterbrechen! * 1er-Set SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltest * Geringe Einführtiefe: Probeentnahme im vorderen Nasenbereich (2,5 cm) * Ideal für zu Hause, Pflegereinrichtungen und Unternehmen * Gewissheit über COVID-19-Infektion in nur 15 Minuten * Zuverlässiges Ergebnis: Sensitivität: 95,37 %, Spezifität: 99,13 % * Erfasst aktuell bekannte Mutationen, darunter Delta-Variante und Omikron-Variante * Für die Eigenanwendung innerhalb der ersten 7 Tage nach Symptombeginn * Lagertemperatur: Raumtemperatur (4 - 30 °C) * BfArM-gelistet (AT1236/21) und CE-zertifiziert * 1 Abstrichtupfer inklusive Antigen-Testkassette, Röhrchen mit Extraktionslösung, Entsorgungsbeutel und deutscher ...
* Tests zur Eigenanwendung durch Laien * Anterior Nasal Selbsttest (Nasenbohrertest im vorderen Nasenbereich) * Offiziell gelistet beim BfArM (Test-ID: ...
Omikron-Erkennung entsprechend der Bridging-Prüfung des PEI. Ist nun auf der BfArM-Liste veröffentlicht. Verwendungszweck Das Set dient zur qualitativen in-vitro-Bestimmung des Covid-19-Antigens mithilfe eines menschlichen vorderen Nasenabstrichs. Der Test dient als Schnelluntersuchung bei Verdachtsfällen auf das neuartige Coronavirus, kann aber auch als Bestätigungsmethode für den Nukleinsäure-Nachweis bei Patienten nach deren Entlassung dienen. Ein positives Testergebnis weist darauf hin, dass die Probe ein Coronavirus-Antigen enthält. Ein negatives Testergebnis schließt die Möglichkeit einer Infektion nicht aus. Menschen sind generell empfänglich für COVID-19, dabei handelt es sich um eine ansteckende und akute Atemwegserkrankung. Infizierte Patient/innen sind derzeit die größte Infektionsquelle, auch asymptomatisch infizierte Personen stellen eine Infektionsquelle dar. Die Inkubationszeit beträgt 1 bis 14 Tage, meistens jedoch 3 bis 7 Tage. Die wichtigsten Symptome sind u.a. Fieber, trockener Husten, Ermüdung, Verlust von Geruchs- und/oder Geschmackssinn. Auch Symptome wie eine verstopfte und/oder laufende Nase, Hals- und Muskelschmerzen und Durchfall können auftreten. Dieser Test ist für medizinische Laien als Selbsttest für Zuhause und an der Arbeit (in Büros, für Sportveranstaltungen, Flughäfen, Schulen usw.) geeignet. Wann kann ich mich selbst testen? Sie können sich jederzeit selbst testen, unabhängig davon, ob Sie Symptome haben oder nicht. Beachten Sie bitte grundsätzlich, dass das Testergebnis eine für diesen Zeitpunkt gültige Momentaufnahme ist. Tests sollten demzufolge entsprechend der Vorgaben der zuständigen Behörden wiederholt werden. Worauf muss ich achten, um ein möglichst exaktes Testergebnis zu erhalten? Halten Sie sich grundsätzlich exakt an die Gebrauchsanweisung. Führen Sie den Test unmittelbar nach der Probenentnahme durch. Geben Sie die Tropfen aus dem Probenröhrchen ausschließlich in die dafür vorgesehene Vertiefung der Testkassette. Geben Sie vier Tropfen aus dem Probenröhrchen ab. Eine zu große oder zu geringe Anzahl an Tropfen können zu einem falschen oder ungültigen Testergebnis führen. Wie funktioniert der Test? Das N-Protein des SARS-CoV-2-Virus reagiert mit der Beschichtung der Testlinie und führt zu einer Farbänderung, d.h. eine rote Linie erscheint. Wenn die Probe keine Virusproteine bzw. Antigene enthält, erscheint keine rote Test-Linie (T). Der Teststreifen ist stark verfärbt. Woran liegt das bzw. was mache ich falsch? Der Grund für eine deutlich sichtbare Verfärbung des Teststreifens liegt in der Abgabe einer zu großen Menge an Tropfen aus dem Probenröhrchen in die Vertiefung der Testkassette. Der Indikatorstreifen kann nur eine begrenzte Menge an Flüssigkeit aufnehmen. Erscheint die Kontrolllinie nicht oder ist der Teststreifen stark verfärbt, wiederholen Sie bitte den Test mit einem neuen Testkit gemäß der Gebrauchsanweisung. Was muss ich tun, wenn ich den Test durchgeführt habe, aber keine Kontrolllinie sehe? In diesem Fall ist das Testergebnis als ungültig zu werten. Dies kann durch eine eventuell fehlerhafte Testdurchführung hervorgerufen werden. Wiederholen Sie bitte den Test mit einem neuen Testkit gemäß der Gebrauchsanweisung. Bei weiteren ungültigen Testergebnissen kontaktieren Sie Ihren Arzt oder ein COVID-19-Testzentrum. Ich bin mir bei der Interpretation der Ergebnisse unsicher. Was ist zu tun? Wenn Sie das Ergebnis des Tests nicht eindeutig feststellen können, wenden Sie sich unter Anwendung der Regelungen Ihrer örtlichen Behörden an die nächstgelegene medizinische Einrichtung. Mein Ergebnis ist positiv. Was ist zu tun? Sind sowohl eine horizontale farbige Linie im Kontrollbereich (C) als auch im Testbereich (T) sichtbar, so ist Ihr Ergebnis positiv. Es liegt aktuell ...
Verfassen Sie einen Erfahrungsbericht


Sehr Unzufrieden           Sehr Zufrieden


*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.