HP t430 v2 - Thin Client t540/TP/32GF/4GRV. AZERTY BE

HP t430 v2 - Thin Client t540/TP/32GF/4GRV. AZERTY BE

Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d)Die Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d) setzt die bestehende Unterstützung von Virtualisierungslösungen für die IA-32 (VT-x) und Systeme mit Itanium® Prozessoren (VT-i) fort und erweitert ...

  • Marke: HP
  • EAN: 0196548913039
  • Verfügbarkeit: Lieferbar

Preisspanne: 464,10€ - 556,00€*

Billigster Preis

Deals

Preis (inkl. MwSt.)
Händler
Lieferstatus
Shop
464,10 €*Kostenloser Versand
Lieferbar: Sofort verfügbar Lieferzeit 1-2 Tage
Daten vom 2024-03-05
Änderungen vorbehalten
Zum Shop
510,05 €*Kostenloser Versand
Lieferbar: 1-3 Tage
Daten vom 2024-03-05
Änderungen vorbehalten
Zum Shop
556,00 €*Kostenloser Versand
Lieferbar: 1-2 Tage
Daten vom 2024-03-05
Änderungen vorbehalten
Zum Shop
Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d)
Die Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d) setzt die bestehende Unterstützung von Virtualisierungslösungen für die IA-32 (VT-x) und Systeme mit Itanium® Prozessoren (VT-i) fort und erweitert diese um neue Unterstützung für die I/O-Gerätevirtualisierung. Die Intel VT-d kann Benutzern helfen, die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Systemen sowie die Leistung von I/O-Geräten in virtualisierten Umgebungen zu verbessern.



Intel® Virtualisierungstechnik (VT-x)
Mit der Intel® Virtualisierungstechnik (VT-x) kann eine Hardwareplattform als mehrere „virtuelle“ Plattformen eingesetzt werden. Sie bietet verbesserte Verwaltbarkeit durch weniger Ausfallzeiten und eine Beibehaltung der Produktivität, indem die Rechenvorgänge in separate Partitionen verschoben werden.



Intel® 64
In Verbindung mit der entsprechenden Software ermöglicht die Intel® 64 Architektur die 64-Bit-Verarbeitung bei Servern, Workstations, PCs und Mobilplattformen.1 Intel 64 verbessert die Leistung, da das System durch diese Prozessorerweiterung mehr als 4 GB virtuellen und physischen Speicher adressieren kann.



Cache
Der CPU-Cache ist ein Bereich des schnellen Speichers, der sich im Prozessor befindet. Intel® Smart-Cache bezieht sich auf die Architektur, die ermöglicht, dass alle Kerne den Zugriff auf den Last-Level-Cache dynamisch teilen.



Intel® AES New Instructions
Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI) ist eine Zusammenstellung von Anweisungen zur schnellen und sicheren Verschlüsselung und Entschlüsselung von Daten. AES-NI sind wertvolle Komponenten für kryptografische Anwendungen, z. B. für: Anwendungen zur Massenverschlüsselung/-entschlüsselung, Authentifizierung, Generierung von zufälligen Nummern und Authentifizierungsverschlüsselung.



Ruhezustände
Ruhezustände (C-Zustände) werden genutzt, um Energie zu sparen, wenn der Prozessor sich im Leerlauf befindet. C0 ist der Betriebszustand, d. h. die CPU führt sinnvolle Aufgaben aus. C1 ist der erste Leerlaufzustand, C2 der zweite usw., wobei für höhere Nummern des C-Zustands mehr Energiesparmaßnahmen durchgeführt werden.



Intel® Turbo-Boost-Technik
Die Intel® Turbo-Boost-Technik erhöht dynamisch die Frequenz eines Prozessors nach Bedarf, indem die Temperatur- und Leistungsreserven ausgenutzt werden, um bei Bedarf mehr Geschwindigkeit und andernfalls mehr Energieeffizienz zu bieten.



Execute-Disable-Bit
Die Execute-Disable-Bit ist eine hardwarebasierte Sicherheitsfunktion, die das Risiko von Vireninfektionen verringert und verhindern kann, dass bösartige Software auf dem Server bzw. im Netzwerk ausgeführt wird.



Intel® Hyper-Threading-Technik
Die Intel® Hyper-Threading-Technik ermöglicht zwei Verarbeitungs-Threads pro physischem Kern. Anwendungen mit vielen Threads können mehr Aufgaben parallel erledigen und Tasks früher beenden.



Befehlssatz
Ein Befehlssatz bezeichnet den Satz grundlegender Befehle und Anweisungen, die ein Mikroprozessor versteht und ausführen kann. Der angezeigte Wert gibt an, mit welchem Intel Befehlssatz dieser Prozessor kompatibel ist.



Intel® Quick-Sync-Video
Intel® Quick-Sync-Video bietet schnelle Videoumwandlung für tragbare Medienplayer, Online-Veröffentlichung sowie Videobearbeitung und -entwicklung.



Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT)
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT), auch bekannt als Second Level Address Translation (SLAT), beschleunigt speicherintensive Virtualisierungsanwendungen. Der Einsatz von Extended Page Tables bei Plattformen mit Intel® Virtualisierungstechnik reduziert die Gesamtkosten für Speicher und Stromversorgung und erhöht die Akkulaufzeit durch Hardwareoptimierung der ...

Von innen heraus verbessertVon der Benutzeroberfläche über das kompakte Design bis hin zur Rechenleistung ein modernes Computer-Erlebnis.Wählen Sie das richtige Betriebssystem für Ihr UnternehmenWählen Sie das Linux®-basierte HP ThinPro- oder Windows 10 IoT Enterprise-Betriebssystem, um Rechenleistung, Speicher und SSD zu steuern und Cloud-Anwendungen oder virtuelle Desktops zuverlässig auszuführen.Schnelle und einfache EinrichtungBisweilen ist weniger mehr Jedes System verfügt über ein vereinfachtes Betriebssystem und wichtige Anwendungen für eine schnelle und einfache Konfiguration und Bereitstellung.Software für eine einfachere VerwaltungDie integrierte HP Device Manager-Software verfolgt, konfiguriert und aktualisiert Ihre Geräte auf einfache Weise. Mit HP Easy Shell können Sie die Benutzeroberfläche und das Schutzniveau an Ihre Bedürfnisse anpassen.Flexibles Design zum Einpassen oder HervorhebenDer HP t430 Thin Client ist mit einem schlankeren Profil und eingebauter VESA-Halterung ausgestattet und kann auf der Rückseite eines Displays montiert oder diskret auf oder unter einem Schreibtisch oder in einem Kiosk platziert werden. [2]Hohe Leistung und hochauflösende GrafikSichern Sie sich Leistung in Hülle und Fülle für alle Ihre Aufgaben mit dem Intel® Celeron®-Prozessor der neuesten Generation mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2,8 GHz, DDR4-Arbeitsspeicher, Solid-State-Speicher und Unterstützung eines 4K-Displays. [3]Flexibilität durch eine breite Connectivity-PaletteFügen Sie Ihre Geräte und Displays hinzu und verbinden Sie sich mit Ihrem Netzwerk über Ein- und Ausgänge, die USB-CTM, DisplayPortTM, HDMI und LAN oder optional WLAN[1] mit integrierten Adaptern und Antennen umfassen. [1]Besser verbundenTrotz seiner geringen Größe bietet der HP t430 Thin Client viele Möglichkeiten dank USB-CTM für die Stromversorgung und Übertragung von Audio und Daten, eine Vielzahl von Videoausgängen sowie Ethernet- und WLAN[1]-Verbindungen.Verwaltung leicht gemachtEinfacheres Einrichten eines virtuellen Desktop- oder Cloud-Geräts mithilfe eines vorkonfigurierten Thin Clients und Ihrer Wahl zwischen Linux®-basiertem HP ThinPro- oder Windows 10 IoT Enterprise-Betriebssystem sowie HP Manageability-Software.Neue, benutzerfreundliche BedienungUnabhängig davon, ob Sie sich für die Linux®-basierte HP ThinPro- oder Windows 10-IoT-Option entscheiden, erhalten Sie eine intuitive, natürliche Benutzeroberfläche und eine vertraute Navigation.Leistungsstarke Verbindungen, die mehr könnenSofortige Verbindung mit Citrix®, VMware®, Microsoft® RDP und Standard-Webbrowsern. Kommunikation und Zusammenarbeit mit Unterstützung für Skype for Business® und Cisco VXME.Einfacher Zugriff auf die benötigten AnwendungenSofortige Verbindung mit Citrix®, VMware®, Microsoft® RDP und Standard-Webbrowsern. Kommunikation und Zusammenarbeit mit Unterstützung für Skype for Business® und Cisco ...
HP t430 v2 - Thin Client - DTS - 1 x Celeron N4020 / 1.1 GHz - RAM 4 GB - Flash - eMMC 32 GB - eMMC 5.1 - UHD Graphics 600 - GigE - WLAN: 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0 - HP ThinPro 64-bit - Monitor: keiner - Tastatur: Deutsch - ...
HTML2022\n\nHP t430 v2 - Thin Client - DTS - 1 x Celeron N4020 / 1.1 GHz - RAM 4 GB - Flash - eMMC 32 GB - eMMC 5.1 - UHD Graphics 600 - GigE - WLAN: 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0 - HP ThinPro 64-bit - Monitor: keiner - Tastatur: Deutsch - TAA-konform\n\nDas vielseitige Cloud-First-Ger\u00E4t, das f\u00FCr IT-Administratoren und Benutzer intuitiv bedienbar ist\nDer intuitive HP t430 Thin Client wurde f\u00FCr Desktop-Virtualisierung und Cloud-basierte Anwendungen optimiert und ist somit f\u00FCr Endanwender leicht verst\u00E4ndlich und f\u00FCr IT-Administratoren einfach zu warten.\n\nDas vielseitige Cloud-First-Ger\u00E4t, das f\u00FCr IT-Administratoren und Benutzer intuitiv bedienbar ist\nDer intuitive HP t430 Thin Client wurde f\u00FCr Desktop-Virtualisierung und Cloud-basierte Anwendungen optimiert und ist somit f\u00FCr Endanwender leicht verst\u00E4ndlich und f\u00FCr IT-Administratoren einfach zu warten.\n\n\u00DCber uns\nWir sind ein junges Unternehmen mit Sitz in der ...
Verfassen Sie einen Erfahrungsbericht


Sehr Unzufrieden           Sehr Zufrieden


*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.