PC personalisieren in Firma verboten??

Frage von Trejay mit 2 Anworten

Hi, neuerdings wird uns am Arbeitsplatz in einem Logistikunternehmen verboten Ein persönliches Hintergrundbild zu verwenden. Und Autostartprogramme hinzuzufügen… in diesem Fall: Outlook.
Begründung: ERHEBLICHER PERFORMANCEVERLUST.
Habe seit 1994 mit PC’s zu tun und sage das ist QUATSCH!!
Das ist reine Schikane, denn das war nicht das erste ding was in eine „abstruse“ Richtung von seitens der Chefetage ausging.
Gibt es was die PC-personalisierung betrifft irgendeine … ich nenn es mal gesetzliche Regelung? oder sowas in der Richtung dass man mal den Teamleitern das vor die Nase halten kann und darauf berufend sein Hintergrundbild wieer personalisieren darf?

Deine Antwort


2 Anworten
Anonymous | 29. Mrz 2011, 09:16
0 Punkte  Add rating Subtract rating

nun vielleicht möchte man sich so Arbeit ersparen denn wenn jetzt ein Mitarbeiter in rennt geht oder einer seinen Job verliert dann muss der Chef oder irgend jemand anderes denn ganzen Rechner wieder zurückstellen auf die Ausgangseinstellungen umstellen und das möchte man vielleicht nicht mehr. Das wäre eine möglichkeit warum es verboten wurde

XYZ | 16. Aug 2011, 14:07
0 Punkte  Add rating Subtract rating

möchtest du nun unsere Meinung zu deinem Problem haben oder möchtest du unsere Erfahrungen wissen oder was möchtest du ?

Beliebte Fragen

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .