Alle Fragen / Wieviel Geld bekommt man für Blutspenden und Plasmaspenden?

Frage von
Marinus
5 AnwortenNächste Frage

Wieviel Geld bekommt man für Blutspenden und Plasmaspenden?

Hi,

kurze Frage, wenn man eine Blutspende oder eine Plasmaspende macht, wieviel Geld bekommt man dann dafür als Aufwandsentschädigung. Zweite kurze Frage, wo kann man das machen lassen. Beim Roten Kreuz bekommt man da nur einen warmen Händedruck und ein bisschen zu Essen?

Bewerten:

Verlinken:
Frage stellen


Antworten

Edler | 2. Mai 2010, 15:28
321 Punkte  Add ratingSubtract rating

Du ich glaube wenn du einfach an bezahlten Umfragen teilnimmst -> https://www.preisgenau.de/mit-umfragen-geld-verdienen hast du wesentlich weniger Stress. Die ganzen Spritzen und die Infektionsgefahr, das wäre echt nichts für mich.

Tono | 2. Mai 2010, 15:26
6 Punkte  Add ratingSubtract rating

Natürlich sollte man sich vorher ausführlich über die Risiken beim Blutspenden, als auch Plasmaspenden informieren, da es immer gewisse Risiken gibt. Wer dies abwägt, hat so einen attraktiven Nebenjob gefunden.

Johan | 2. Mai 2010, 15:26
3 Punkte  Add ratingSubtract rating

In der Tat lässt sich damit ganz gut Geld verdienen, wenn man bereit ist öfters zu spenden. So bezahlen die meisten Blutspendedienste für eine Vollblutspende zwischen 15 und 25 EUR Aufwandsentschädigung. Dies ist zwar nur eine geringe Vergütung wenn man bedenkt wie viel Geld mit Blutkonserven verdient wird, aber dafür produziert unser Körper das Blut für die Blutspende ja immer genug nach, so dass es eine dauerhafte Einnahmequelle sein kann.

Robert | 2. Mai 2010, 15:26
3 Punkte  Add ratingSubtract rating

Beim Plasmaspenden sieht die Vergütung noch etwas besser aus, dort erhält man je nach Einrichtung zwischen 25 und 40 EUR. Wenn man bedenkt dass es dem menschlichen Körper möglich ist bis zu 40-mal im Jahr Plasma zu spenden, dann kommt dabei schon eine beachtliche Summe zusammen. Bei 30 EUR je Plasmaspende wären dies immerhin 1.200 EUR im Jahr oder umgerechnet 100 EUR im Monat! Einfach so als Nebenverdienst ohne großen Arbeitsaufwand.

Umal | 2. Mai 2010, 15:26
-5 Punkte  Add ratingSubtract rating

In Zeiten wo das Geld knapp ist, ist es durchaus eine Überlegung mit natürlichen Stoffen des eigenen Körpers zusätzlich Geld zu verdienen. Daher ist die Blutspende, sowie Plasmaspenden sicherlich für viele eine Überlegung. Habe aber leider keine Ahnung wie viel Geld man damit bekommt. Ist es nicht wie seine Seele verkaufen?

Verwandte Fragen


Bezahlte Umfragen