Alle Fragen / Ich schreibe gerne Geschichten und würde gerne wissen ob das Gut ist ?

Frage von
Meli
37 AnwortenNächste Frage

Ich schreibe gerne Geschichten und würde gerne wissen ob das Gut ist ?

Sie rannte , ihre Nackten Füße spürten jeden Stein der sich in ihre Haut bohrte , sie durfte trotz den Schmerzen aber nicht stehen bleiben. Sie wusste nicht einmal vorhin sie rannte , aber sie dachte sich : bloß weg von hier . Sie kam zu einer Straße nur eine Lampe war an aber trotzdem schmerzte das Licht in ihren Augen. Jetzt rannte sie noch schneller da sie wusste das sie jeder im Licht sehen kann. Als sie an an einer Kreuzung ankam blieb sie kurz stehen um zu überlegen , sie entschied sich um den See zu laufen und dann in den Wald. Als sie an dem Spielplatz vorbei kam, bewegte sich nichts außer die Schaukel die mit dem Wind sich drehte . Sie wante ihren Blick wieder ab und sah noch vorne , plötzlich sah sie jemanden auf der Bank sitzen , da in ihren Augen die Tränen standen konnte sie nicht ganz erkennen wer es war. Sie war sich nicht sicher ob sie weiter rennen sollte oder stehen bleiben sollte. Ihre Füße bremsten plötzlich wie von selbst ab und sie stand.

Bewerten:

Verlinken:
Frage stellen


Antworten

Peter | 29. Sep 2014, 08:43
1 Punkte  Add ratingSubtract rating

Den Stil finde ich gut. Du baust Spannung auf, fesselst den Leser, Du machst ihn neugierig. Aber um zu beurteilen ob die Geschichte auch gut ist, dafür ist sie doch zu kurz. Man müsste wissen warum die Frau läuft? Warum barfuß? Wer Sitzt auf der Bank? Warum bleibt sie stehen? Wenn das dann am Ende alles Sinn macht, dann ist die Geschichte top!

Auf der anderen Seite: wenn Du für Andere Geschichten schreibst, dann achte auf die Rechtschreibung (dass statt das, „nackte“ klein), korrekte Satztzeichen (vor Komma, Punkt, Doppelpunkt keine Leerzeichen), Satzzeichen nicht vergessen, usw. Mir persönlich haben diese Sachen die Aufmerksamkeit genommen.

Mach weiter! Viel Erfolg!
Peter

Lisa | 25. Aug 2016, 13:00
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Es ist ein Anfang. Aber leider ist die Rechtschreibung wirklich schlecht und die gehört nun mal zum Handwerk des Schreibens dazu. Vor allem Satzzeichen scheinst du nicht zu mögen ;). Vom Ausdruck her ist es okay. Es klingt noch etwas kindisch, wie von einer 14-jährigen geschrieben. Ich nehme an, du bist wahrscheinlich auch noch jung. Aber du hast Potential. Bleib also dran

Carrie;** | 9. Jan 2013, 20:42
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Hei(:
Also ich find das eigentlich schon gut(:
Ich lese ziemlich viele Geschichten und von daher kenne ich mich eigentlich damit aus;D
Ich habe auch angefangen eine eigene zu schreibenxD

Wie gesagt, ich find es schon ziemlich gut;D

xoxo Carriee

min | 25. Jan 2013, 15:22
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

deine Geschichte ist sehr spannend , das ist gut

Jessi | 28. Jan 2013, 17:51
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallu (:
Ich mag deine geschichte.
ich finde sie hat etwas cooles an sich, weil du gut beschreibt was sie macht und wie die person sich fühlt (:

Annimausi | 13. Apr 2013, 12:53
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Deine Geschichte ist sehr gut! Schicke sie umbedingt an einen kleinen Verlag! und schick mir dann ein Exemplar deines Buches! =D
LG annimausi

Boss | 17. Apr 2013, 11:29
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Nein, nicht gut lass es bitte sein

Lukas Crack | 17. Apr 2013, 11:34
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Nein nicht gut, bitte poste hier nicht mehr so ein schwachsinn,Danke

FlotteFeder | 26. Apr 2013, 10:22
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Sie rannte , ihre Nackten Füße spürten jeden Stein der sich in ihre Haut bohrte , sie durfte trotz den Schmerzen aber nicht stehen bleiben. Sie wusste nicht einmal vorhin sie rannte , aber sie dachte sich : bloß weg von hier . Sie kam zu einer Straße nur eine Lampe war an aber trotzdem schmerzte das Licht in ihren Augen. Jetzt rannte sie noch schneller da sie wusste das sie jeder im Licht sehen kann. Als sie an an einer Kreuzung ankam blieb sie kurz stehen um zu überlegen , sie entschied sich um den See zu laufen und dann in den Wald. Als sie an dem Spielplatz vorbei kam, bewegte sich nichts außer die Schaukel die mit dem Wind sich drehte . Sie wante ihren Blick wieder ab und sah noch vorne , plötzlich sah sie jemanden auf der Bank sitzen , da in ihren Augen die Tränen standen konnte sie nicht ganz erkennen wer es war. Sie war sich nicht sicher ob sie weiter rennen sollte oder stehen bleiben sollte. Ihre Füße bremsten plötzlich wie von selbst ab und sie stand.

• Interpunktion schlecht
• Grammatik schlecht
• Rechtschreibung schlecht
• Ausdruck schlecht
• Umständlich , ohne Punkt und Komma aneinander gereihte Sätze
• Wiederholungen
• Groß und Kleinschreibung nicht beachtet

Arbeite am Ausdruck, werde nicht umständlich und langatmig,
beachte die Rechtschreibung,
verwende nicht zu viel „Schmückendes“, das liest sich nicht flüssig
Unterscheide, was ist wirklich wichtig und was könntest du weglassen

Neu könnte es z.B. lauten:
Sie rannte und ihre nackten Füße spürten jeden Stein, der sich in ihre Haut gebohrt hatte. Trotz der unerträglichen Schmerzen, durfte sie nicht stehen bleiben.
Sie wusste nicht einmal wohin sie lief. „Bloß weg von hier!“, dachte sie bei sich. Als sie an eine große Straße kam, blendete sie das Licht der einzigen Laterne und sie kniff ihre Augen kurz zusammen. Sie verbot sich, zu verweilen, da jeder sie im Lichtschein entdecken könnte. Sie hastete eilig weiter und entschied sich an der nächsten Kreuzung
erst um den See und dann in Richtung Wald zu laufen.
Ein Spielplatz lag einsam und verlassen da. Nichts bewegte sich, außer der Schaukel im Wind. Sie wandte den Blick nach vorn und plötzlich erspähte sie eine Gestalt!
Ihre Tränen verschleierten Augen konnten vage erkennen, dass jemand auf der Parkbank saß. Wer war es? Sollte sie weiter gehen? Wie von selbst verlangsamten sich ihre Füße und sie blieb mit mal stehen.

Couln | 11. Mai 2013, 10:08
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Klingt ganz gut ich glaube du würdest vieleicht ein Buch schreiben können wenn du dich anstrengen würdest.

LeczuZ | 12. Mai 2013, 14:20
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Ja es ist auf jeden fall spannend 😀 jetzt will ich nämich wissen wieso sie rennt und wer auf der Bank sitzt xD. Als tipp würd ich dir nur geben das die sätze noch ein wenig anders formuliert sein sollten aber ansonsten fallen mir keine mängel auf. Gute arbeit 😉

Ps: will wissen wieso sie rennt und wer auf der Bank sitzt pls sag es mir 🙁 ! xD

Nina | 28. Mai 2013, 22:50
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Hey und ho,
ich finde das zu oft ´rannte´ benutzt wird, veruch doch: Sie lief und ihre nackten füße …. oder: sie wusste nicht einmal wohin sie lief/ ging / wollte….

klingt aber so rig ganz interessant, ich fänds auch gut zu wissen wer ´sie´ und dieser mann auf der bank sind und warum bzw wovor genau sie wegrennt, ich meine rennt sie vor jemandem weg, oder soll das nur so eine darstellung für dieses „ich will eifach nur weg“ – gefühl sein? ^^

sara | 28. Mrz 2015, 02:14
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Stil ist viel zu bröckelig. Hast du das überhaupt Korrektur gelesen? Oo

zicke:p | 4. Jan 2015, 22:01
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Hey also ich muss dir sagen wow das hört sich echt gut an und um deine frage zu beantworten ja das ist gut du hast fantasie und die Leute würden nicht so schnell die Lust daran zu verlieren mach es spannend und hör nicht auf das ist wirklich gut LG eine Leserin

Romana | 29. Dez 2014, 14:41
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich muss wirklich sagen das du großes Talent hast du solltest viel schreiben

LG ROMANA 14

Kuppelwieser | 16. Dez 2014, 19:55
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Ohne die ganze Geschichte zu kennen, ist ein Urteil schwer zu fällen. Liest sich ganz gut, nur einige orthografische Fehler dabei!

Arak2 | 30. Nov 2014, 18:57
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Leider kenne ich den Zusammenhang nicht. es sind auch einige Schreibfehler drinnen. Aber schreibe unbedingt weiter

Lewis | 13. Sep 2014, 09:05
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Nein, es ist schlecht. Der Text ist voll mit Grammatikfehlern(„trotz der Schmerzen“,“sie wusste,dass“,“außer der Schaukel“u.a.) und Rechtschreibfehlern. Auch die Ausdrucksweise, Satzbau und Wortwahl sind Schrott. Nicht „ihre Füße spürten jeden Stein“ sondern „mit/an ihren Füßen spürte sie jeden Stein“. Nicht eine Lampe war an sondern eine (einzige, einzelne) Laterne schien oder leuchtete (zB.schwach oder flackernd (Atmosphäre!!!)) und „Sie kam zu“ = „Sie erreichte“. Von was wand sie ihren
Blick ab? „…plötzlich sah sie jemanden auf der Bank sitzen“ würde besser lauten “ als sie jemanden auf der(eher einer) Bank sitzen sah. „…nicht ganz erkennen wer es war.“ Nicht ganz?? „…ob sie weiter rennen sollte oder stehen bleiben sollte“. Einmal sollte genügt. Ihre Füße stoppten, nicht bremsten, das ab kannst du ganz weglassen. Du musst schon genauer überlegen was und wie du schreibst. Ich vermute, dass du noch sehr jung bist also bleib dran und mache es besser.

Maddy | 21. Feb 2014, 20:55
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo Meli ich finde den Inhalt gut aber es könnte besser sein du solltest mehr Ausdruck von deiner Hauptrollen der Geschichte geben es fehlt halt die Neugier du solltest es am besten neu formilieren wie gesagt den Inhalt gefällt mir.

Alessa | 22. Mrz 2014, 12:01
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich weiß nicht was daran Schlimm sein sollte
Aber vielleicht solltest du ein wenig auf deine Rechtschreibung achten

PS: Vielleicht wirst du ja mal Autorin ; )

ich gebe gerne den Rat | 5. Apr 2014, 20:21
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Wichtig beim Schreiben ist die Liebe zum Schreiben. Wenn Du das gerne tust, dann schreibe weiter. Es gibt auch Tagen, indem man es nicht weißt, was man schreiben soll. An den Tagen ist am besten zu alten Geschichten zurück zu kehren und sie erneut lesen. Vielleicht möchtest Du dann andere, bessere Worte noch finden. Wenn nicht, dann war das so gut, wie für Dich gut war. Schreiben lernen tut man meist mit Übung. Wenn Jemand andere sagt, er hätte es besser geschrieben, dann heißt es noch längst nicht, dass das dann besser ist, als das, was Du geschrieben hast. Deine Geschichte ist einmalige. Deine Geschichte eben. Genug schön und gut für Dich. Wenn Du eines Tages auch anders diese schreiben möchtest, hebe deine ursprüngliche auf. Es ist schon von Anfang an mal später lesen und vielleicht erst dann auch wirklich verstehen, was man es geschrieben hat. Wenn Du Dich jetzt aber mit diese Geschichte wohl und gut fühlst, dann ist diese Geschichte genug gut.
Meine Meinung ist, diese liest sich noch nicht fliessend, aber man will weiter lesen und ist interessiert zu wissen, was weiter geschieht. Weiter so.

Michelle | 31. Dez 2013, 17:55
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Hey Meli 🙂
ich finde das super ich schreibe auch gerne Geschichten aber so detailliert bekomme ich das nicht hin so ein Talent muss man erst mal haben. Wie soll denn die Geschichte heißen?
LG : Michelle

Seadoo | 31. Aug 2014, 18:33
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Also ich find das nicht schlecht 🙂

Anna Rike | 5. Jul 2014, 13:05
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Jaja ich finds gut

Peter | 14. Jul 2014, 23:48
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

wie alt bist Du denn?

Mariaa ana | 22. Jun 2014, 21:59
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Naja eigentlich ist das gar nicht ao schlecht finde ich! Wenn du noch ein paar sachen verbeserst könntest du ein buch schreiben 🙂

Claudia | 2. Nov 2013, 21:16
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Hi
ja ies gut!
du hast ein talent dazu!
viel erfolg bei weiteren geschichten schreiben!
LG

Kiki | 16. Okt 2013, 18:00
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Die ist Super. Allerdings würde ich bei
manchen Sätzen es ein wenig spannender und geheimnisvoller
Machen z.B. Bei: sie kam zu einer Straße nur ein Lich war an…
Besser währe sowas: plötzlich stand sie auf einer Straße. Alle Straßenlampen waren kaputt nur eine Lampe ging die aber nur noch mehr Licht verbreitete. Ungefähr… Weiterhin noch viel Glück!!!

Lily | 19. Sep 2013, 19:19
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

ist ganz gut 😉

Laura | 1. Aug 2015, 20:53
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich finde das wirklich gut! Du kannst daraus sicher eine spannende Geschichte machen. Ich hoffe du nutzt deine Chance und deine „Gabe“ anscheinend gut Ideen zu haben und machst etwas daraus.:)
Lg 😀

al-al | 9. Aug 2015, 00:56
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Geht , könnte was werden .

Soya | 7. Feb 2016, 21:40
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Ja es ist gut, es gefehlt mir sehr weiter so

Maddy❤ | 4. Apr 2016, 19:34
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Ja,ich finde deine Geschichte sehr gut

Lara | 8. Mai 2016, 22:30
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Hey
Ich schreibe selbst gerne geschichten und Bücher.Es ist toll was du geschriben hast.Aber du soltest darauf achten,in welcher Zeit du es schreibst.Ob Prätäritum oder Präsens etc.Eine Frage:Willst du diese Geschichte nicht ifgendwie öffentlich stellen?Ich finds gut was du geschriben hast.

Emi | 18. Jun 2016, 18:35
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich finde es gut da du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst und die Geschichten dann immer lesen kannst.

Cookie221 | 25. Jun 2016, 20:20
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Natürlich
Dass zeigt du bist sehr erfinderisch

lucille | 2. Sep 2016, 19:55
0 Punkte  Add ratingSubtract rating

Ja ist ok. Wer sitzt auf der bank??


Bezahlte Umfragen