Kinos.to auf Iphone? Gibt es das schon?

Frage von Jens mit 17 Anworten

hallo ich würde gerne wissen, ob man kinos.to schon auf dem Iphone nutzen kann? Also ob es schon ein entsprechendes kinos.to Programm für das iphone gibt oder ob es vielleicht in Planung ist. Wisst ihr was?

Deine Antwort


17 Anworten
notna | 27. Feb 2011, 17:33
22 Punkte  Add rating Subtract rating

Es gibt kein App dafür, es ist aber im Browser ganz einfach möglich.
Die Anleitung für passende Streams findet ihr hier appexam.com/?p=2529.
Buffert auch relativ schnell .)

eko | 13. Jun 2010, 09:22
15 Punkte  Add rating Subtract rating

ey ihr penner beantwortet die frage ob es eine kinos.to app gibt

Lazarus | 19. Apr 2010, 00:55
1 Punkte  Add rating Subtract rating

Totaler Schwachsinn !!!! Klar es wird im TEMP gespeichert allerdings kann man das ganze auch im DivX Player ausschalten ! und mal anmerk : STREAMING IST EINE GESETZTLICHE GRAUZONE !

HeRrScHa | 26. Jul 2010, 16:43
1 Punkte  Add rating Subtract rating

Ok, nur um klarzustellen, ob kinos.to und der jailbreak illegal sind oder nicht:
1. Ihr könnt googlen, statt euch hier gegenseitig wie kleine Kinder zu beschimpfen
2. Der Jailbreak ist nicht illegal, entfernt aber die Garantie des Geräts. Man kann die Garantie wiederherstellen, indem man den Jailbreak löscht (also die Software ohne Jailbreak neu drauftut)
3. Sich Filme bei kinos.to anzugucken ist nicht illegal, aber auch nicht legal. Es ist eine Grauzone im Gesetz. Für den Uploader, den Host und diejenigen die die Filme herunterladen ist es auf jeden Fall illegal. Für die die ihn nur streamen (also online angucken) ist es nicht strafbar.

Philipp | 18. Aug 2010, 11:01
1 Punkte  Add rating Subtract rating

Wenn ich mit meinem iPhone auf Kinos.to gehe, steht die iPhone App. Komme gleich.. Kinos.to ist legal! Gebt bei Youtube Kinos.to legal ein. Dann kommt ein Video, das zeigt das es legal ist! (von pro7) lg philipp

modjo | 23. Sep 2010, 22:14
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Also leute, ich klär euch mal auf…

Das runterladen ist nicht Illegal, aber auch nicht Legal !
Dafür gibt es (noch) kein Gesetz!

Illegal ist lediglich die verbreitung der Urheberrechtlich geschützten Filmen, Musik, etc. ….

Sprich: Jeder kennt Usenext oder der andere ganze rotz…

Oder noch besser Rapidshare vs. Torrent

Rapidshare ist „LEGAL“ weil man die dateien einfach nur Downloaded.

Torrent ist „ILLEGAL“, da beim Runterladen automatisch „geseedet“ (verteilt an andere User) wird.

Ist vielleicht ein bischen komisch erklärt, aber ich hoffe die meisten von euch verstehen worauf ich hinaus will.

Achja… auch bei „Legalen“ downloads via Rapidshare & Co. gilt:
KEINE WEITERGABE BZW. VERVIELFÄLTIGUNG AUF CD/DVD!!!
NUR FÜR „EIGENGEBRAUCH“ oder so ähnlich… 😉

nicefright | 25. Dez 2010, 18:22
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Ihr seit alle Pappnasen, fakt ist das Kinos.to eine „Grauzone“ ist, bei Filmen, Musik und usw. ist es illegal diese zu Uploaden, dass heißt ihr macht euch Strafbar, wenn ihr etwas Hochlädt, was Rechtlichgeschützt ist und nicht wenn Ihr es runterlädt.

– Halbwissen, sagt schon alles aus –

Daniel | 18. Aug 2009, 19:40
-1 Punkte  Add rating Subtract rating

Völlig falsch was Markus schreibt. Ein jailbreak ist nicht illegal, er ermöglicht nebenbei das benutzen von gecrackten appz, also kostenpflichtige Apps aus dem AppStore kostenlos zu installieren und nicht über den AppStore runterzuladen.
Kinos.to ist nicht illegal, man lädt die Filme nicht herunter, sie werden gestream und man schaut sich diese an. Wenn pro7 einen illegal beschafften Film ausstrahlt macht sich der Zuschauer nicht strafbar. Gleiches gilt für Kinos.to, das handeln der Besitzer ist illegal jedoch ist es nichts rechtswidrig das Angebot zu nutzen.
Somit ist es möglich sein iPhone zu jailbreaken, imobile Cinema zu installieren und sich die Filme in der megavideo-variante anzugucken. Imobile Cinema ist ein Plugin für Safari, da das iPhone meines Wissens nach Flash nicht unterstützt. Es gibt keine App., aber somit kann man immerhin die Sachen von megavideo anschauen. Kostenlos, legal. Eine Lücke im Gesetz vlt., aber nichts weswegen man sich strafbar macht. Eine App. könnte theoretosh von dritten entwickeln werden, ist den machern aber vermutlich zu umständig weil Flash halt nicht läuft.

Toddi | 2. Mrz 2010, 22:35
-1 Punkte  Add rating Subtract rating

Was yani schreibt ist völliger blödsinn…
am pro7 beispiel:
dann wären also 10 millionen menschen schuldig, weil das bild auf ihrem fernseher war?

sobald der kinos.to-film zuende ist, wird er für immer von der festplatte gelöscht

Also ist es völlig ungefährlich und legal

Lurk | 28. Mai 2010, 12:59
-1 Punkte  Add rating Subtract rating

Der Focus schreibt die Nutzung von Kinos.to ist legal da nur die Verbreitung von Filmen strafbar ist und der wird es wohl besser wissen als alle anwesenden selbsternannten Juristen hier…

Mcta2 | 12. Okt 2010, 23:30
-1 Punkte  Add rating Subtract rating

Ja das will ich auch wissen. Muss auch nicht unbedingt Kinos.to sein kann auch gern etwas anderes sein hauptsache es geht.
Und wenn wir schon mal dabei sind wie kann ich denn kosten los über w LAN Fernsehen auf mein iPhone 3 gs ???

Kock | 3. Dez 2010, 12:10
-1 Punkte  Add rating Subtract rating

Das Samsung Galaxy S i900 mit Android 2.2 kann das, einfach so auf die Homepage gehen, und alle Videos negniesen, Flash, DicX oder MP4!

fabio | 16. Jan 2010, 17:55
-2 Punkte  Add rating Subtract rating

ne noch nicht ich warte auch schon drauf aber adobe will dn flash player für den ipod und iphone rausbringen und dann müsste s eig gehen

?! | 15. Feb 2011, 22:25
-2 Punkte  Add rating Subtract rating

Ist doch jetzt total egal ob das legal ist oder nicht?!?
Die Frage ist doch, ob es so eine Seite gibt.

yani | 21. Jan 2010, 11:06
-3 Punkte  Add rating Subtract rating

Was Markus schreibt stimmt:
Zum Beispiel die Streams von DivX werden auch auf dem PC im „temp“ Ordner abgespeichert.
Das geschieht übrigens auch bei flash und veoh videos…

Soviel zu „Streams werden nicht heruntergeladen“…
Wenn die Videos nur auf dem Kinos.to server blieben, müsste man auch nicht ein PlugIn herunterladen…
Ausserdem werden die Daten zu dir auf den PC geschickt.
Quizfrage:
Was passiert wenn man ein Film herunterlädt?
Genau das selbe… Falls mal jemand vor Gericht also behauptet er habe den Film nicht heruntergeladen, muss man dem leider sagen dass das nicht stimmt…
Und wie wir doch alle wissen: Unwissenheit schützt nicht vor Strafe…

Gruss
yani

Markus | 30. Jun 2009, 22:16
-4 Punkte  Add rating Subtract rating

Hi Jens, Kinos.to für das Iphone wird es nie geben. Kinos.to ist eine illegale Filmplattform, um sich für eine Applikation bei Apple zu registrieren musss man seine Identität preisgeben, das wird kinos.to auf keinen Fall machen. Der zweite Grund ist, das Apple wichtige Partner, auch Werbepartner, verprellen würde, wenn es eine Partnerschaft mit einem illegalen Filminhalte-Anbieter eingehen würde. Was ich mir aber gut vorstellen kann ist, das Kinos.to irgendwann selbst einmal eine iphone Applikation programmiert und diese dann auf seiner Seite veröffentlicht. Dieses kinos.to iphone app wird dann aber nur mit einem iphone benutzbar sein, das gejailbreaked ist. Allerdings würde ich mir nie im leben irgendwas von kinos.to runterladen.

Max | 20. Nov 2009, 23:44
-9 Punkte  Add rating Subtract rating

Schwachsinn. Beim streamen lädt man den Film auch runter. Somit ist das ganze illegal.

Beliebte Fragen

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .