Deals

Wie lange können Guppys ohne Sauerstoff überleben?

Frage von Jana mit 5 Anworten

Hi,

Ich möchte wissen wie lange Guppys Fische ohne Sauerstoff überleben können. Stehen die eine lange Reise in einem kleinen Behälter durch? Ich wollte meine Guppys mit zu meiner Oma nehmen, das sind mehr als 6 Stunden Autofahrt.

Gruß. Jana.

Deine Antwort


5 Anworten
jens | 12. Mrz 2010, 22:56
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Der Käufer von Guppys sollte diese nicht länger als maximal 2 Stunden in einer Tüte oder einem ähnlichen Behälter lassen. Diese Zeitspanne ist aber auch das Maximum und wird nur funktionieren wenn dem Behältnis vorher Sauerstoff zugeführt wurde.

Susi | 12. Mrz 2010, 22:56
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Die Lebensdauer von Guppys ist dabei natürlich von der Wasserbeschaffenheit und der Temperatur abhängig. Die Guppys sollten sich mitsamt dem Behälter hierbei in einer warmen und ruhigen Umgebung befinden. Aufregungen und Unruhe im Umfeld beunruhigen die Guppys und werden der Lebensdauer nicht förderlich sein. Diese Zeitspanne ändert sich natürlich mit der jeweiligen Anzahl der im Behältnis befindlichen Guppys.

Petra | 12. Mrz 2010, 22:57
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Je mehr Tiere auf einem kleinen Raum zusammen sind, um so geringer wird die Zeitspanne die die Guppys ohne Aquarium oder Sauerstoffzufuhr überleben werden. Temperaturschwankungen sollten unbedingt vermieden werden, da die Guppys sonst an Unterkühlungen sterben könnten. Das Transportgefäß sollte auf jeden Fall nicht voll mit Wasser gefüllt sein.

Nonno | 12. Mrz 2010, 22:57
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Eine grobe Richtlinie hierbei ist eine Füllung von 50% mit Wasser und die andere Hälfte bleibt mit Luft gefüllt. Jungfische unter 1 cm sollte am besten gar nicht mit einem Behältnis transportiert werden da die Anstrengung zu groß ist und die Guppys noch keine ausreichende Widerstandskraft besitzen um einen solchen Transport ohne Schaden zu überstehen.

Marc | 28. Okt 2010, 08:58
0 Punkte  Add rating Subtract rating

ich kenne mich nicht mit Fischen aus aber ich habe eine Reportage über einen Koi Karpfen Züchter gesehen der kauft seine Tiere immer in Japan und lässt diese dann nach Deutschland schicken, und das überleben die . denn in deren Tüten sind nur mit 1/3 mit Wasser gefüllt und der Rest ist mit Purem Sauerstoff gefüllt. Also wenn du das auch so machst könnten deine Guppys auch einen längeren Transport überleben wenn du es genau so machst ,aber sicher bin ich mir da nicht, denn ich weiß das um so kleiner ein Tier ist um so höher ist der Stoffwegesel ,zu mindeste ist das so bei Säugetieren.

mfg marc

Beliebte Fragen

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .