Darf bei einer Mietwohnung Grundwasser durch meinen Keller laufen?

Frage von Logan mit 4 Anworten

Hey Leute, ich habe einen Keller, die Wände sind sichtbar feucht, eins zwei Ziegel sind auch nicht forhanden, Grund: Damit Grundwasser abfliessen kann,…
Eine Guten Schrank musste ich auch schon entsorgen wegen Schimmelbefall, sprich der Raum an sich ist eigentlich nicht nutzbar,…

Bei einer Beschwerde beim Vermieter sagte man mir dass ich selber keine baulichen Änderungen an den Wänden vornehmen darf, sie selber hingegen aber auch nichts dagegen unternehmen werden, da das Grundwasser bei starkem Regenfall, ja irgendwo abfliessen muss,…

Meine Frage: Warum durch meinen Keller und was kann ich dagegen tuen?
Vielen Dank schon mal,…

Deine Antwort


4 Anworten
max | 30. Mrz 2011, 11:24
0 Punkte  Add rating Subtract rating

also eigentlich muss sich darum der Vermieter kümmern, denn der muss dafür sogen das alles am Haus in Ordnung ist, wenn er sich weigert dann solltest du mal einen Anwalt auf suchen und diese fragen was man dagegen machen kann.

So viel ich weiß hat jedes Haus eigentlich eine Plane um das Fundament damit ebnet kein Grundwasser in die Wände kommt, aber diese löst sich mit der zeit auf und so kann Wasser ins Fundament ziehen und in die Wände. Es gibt dafür Firmen die sich auf so etwas Spezialisiert haben die benutzen ein Spitzels Harz welches in das Fundament und in die Wände reinkommt und dadurch bildet sich eine Wasser undurchlässige Schicht und der Keller ist wieder trocken

Beantworter | 31. Mrz 2011, 14:05
0 Punkte  Add rating Subtract rating

also normaler weiße sollte garkein wasser im Keller sein und wenn dies doch der fall ist dann muss der Vermieter das beseitigen, denn wenn man gegen Wasser im Mauerwerk nichts unternimmt dann wird diese geschwächt und das Wasser zieht immer weiter nach oben und das Wasser kann die Rohre und auch Stromleitungen in den Wänden angreifen wodurch es schneller zu Rohrbrüchen in der Wand oder auch kürzschlüßen kommen kann und Tapeten halten nicht mehr an den Wänden und Möbelstücke vergammeln von hinten wenn sie an Nassen Wänden stehen und es kann sich schimmel an den Wänden bilden, was gesundheitliche Schäden zu folge haben kann.Deshalb sollte man so schnell wie möglich etwas dagegen unternehmen. Denn auch der wert der Immobilie singt dadurch, nur so am Rande

O.B. | 31. Mrz 2011, 16:08
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Also eigentlich müsste der Vermieter etwas gegen denn nassen Keller machen denn dadurch fault ihm das Haus von Unten nach oben wecke und das ist sicherlich nicht in seinem Interesse außerdem singt dadurch der wert des Hauses .

Anonymous | 17. Mai 2011, 09:06
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Wasser im Keller ist nicht gut denn dadurch werden die Wände und das Fundament angegriffen mit der Zeit und das macht das Haus instabil und es bildet sich Schimmel und es gibt einige Sorten die hoch giftig sind und deshalb sollte man wenn etwas Feuchtigkeit im Haus immer gleich schauen wo das Wasser herkommt und es so schnellst wie möglich beseitigen um Beschädigungen zu vermeiden

Beliebte Fragen

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .